Frittierter Tofu an Provence Gemüse vegan kochen

Immer wieder beliebt und jetzt auch schmackhaft.. der Tofu, er ist vegan, läßt sich unterschiedlich kochen und liefert sehr viel Eiweiß. Wenn man ihn mariniert kann er zu einer wahren Köstlichkeit werden 🙂

Rezept für 2 Personen als Hauptmahlzeit:

Frittierter Tofu an Provence Gemüse vegan kochen

Marinierter Tofu:

 

Menge Zutaten
200 g Naturtofu in Würfel zu 1,5*1,5cm geschnitten
200 g Wasser
20 g Sojasoße
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Curry Pulver
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Zwiebelgranulat
½ TL Knoblauchgranulat
1 Pr Natursalz
1 Pr Pfeffer
  • Alle Zutaten bis auf den Tofu in einen Schüttelbecher und gut durchmischen.
  • Tofu dazu und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Der marinierte Tofu wird kurz vor das Gemüse fertig ist(wenn Mangold, Paprika in den Topf kommt), bei 180°C 3 Minuten lang in der Fritteuse frittiert.

Provence Gemüse:

 

Menge Zutaten
400 g Kartoffeln vorwiegend festkochend in Würfel zu 2*2 cm
geschnitten.
200 g Kohlrabi in Würfel zu 1,5*1,5cm geschnitten.
50 g Hirse ungekocht.
2 Mangold-Blätter in Streifen zu 0,5*5cm geschnitten den Strunk in größere Stücke 1*3cm schneiden
1 Paprika rot in Streifen zu 0,5*3cm geschnitten
3 EL Pizza-Tomaten aus der Dose oder auch 1 frische klein
geschnittene Tomate.
1 Marinade vom Tofu
2 Pr Natursalz
2 Pr Pfeffer
2 EL gutes Olivenöl
  • Marinade vom Tofu in einen Topf, Kartoffeln mit einer Prise Salz darin 5 Minuten kochen lassen.
  • Hirse dazu und 5 Minuten leicht kochen lassen.
  • Kohlrabi, Strunk vom Mangold dazu und 7 Minuten leicht kochen lassen.
  • Paprika, Mangold, Pfeffer, eine Prise Salz dazu und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Abschmecken, in einer hohen Schale servieren, gutes Olivenöl darüber geben.

Kartoffeln sind das vielseitigste was man vegan kochen kann.

Sie bringen Energie, haben Eiweiß, sind reich an Ballaststoffen und versorgen uns mit Mineralien und Vitaminen. Man kann Kartoffeln vegan: braten, frittieren, Rösti machen, Püree, dämpfen, als Pellkartoffel und immer schmecken sie anders. Sie sind auch die beste Basis für eine vegan gekochte Suppe, es macht die Suppe vollmundig und cremig. Sie ist Gemüse und Sättigungsbeilage in einem so macht vegan kochen Spaß.

Vegan kochen gibt der Kartoffel die volle Punktezahl sie ist die Nummer eins 😀