Kartoffel-Salatsuppe vegan kochen

Wenn man etwas zu viel grünen Salat im Haus hat, kann man daraus eine leckere grüne Suppe kochen und alle Zutaten sind vegan. 😀

Vom Salat weiß jeder dass er vegan ist, doch wie das als Suppe schmeckt und wie hübsch das aussieht, ist wenigen bekannt.

Kartoffel-Salatsuppe vegan kochen

Rezept für 2 Personen als leichtes Mittagessen oder für 4 Personen als Vorspeise:

 

170 g mehlig kochende Kartoffel in kleine Stücke geschnitten
170 g grüner Salat nach Wahl in kleine, kurze Streifen geschnitten
300 g Wasser
5 Thymian-Zweige davon die Nadeln oder 1 TL getrockneten Thymian
3 Pr Natursalz
2 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
1 EL genussfertigen Senf
1 EL helle Sojasoße
1/4 TL Natron das verstärkt die grüne Farbe

 

Zum anrichten:

 

½ TL Muskat
2 EL hochwertiges Raps- der Sonnenblumenöl
1 EL frische Petersilie oder Schnittlauch klein geschnitten zum bestreuen
1 etwas vom fein geschnitten Salat als Deko zum bestreuen
  • Kartoffeln im Wasser weich kochen.
  • Salat und Natron dazu und weitere 3 Minute leicht kochen lassen.
  • Restliche Zutaten bis auf „Zum anrichten“ dazu und mit dem Pürierstab glatt mixen.
  • Abschmecken evtl. nachwürzen.
  • In hohen Schalen mit den Zutaten „Zum anrichten“ servieren.

So kreativ ist vegan kochen und vor ein Salat auswächst, wandert er lieber in die Suppe 🙂