Kartoffel-Zucchini Rösti als veganes Hauptgericht

Bei Rösti ist es nicht immer selbst verständlich, dass sie vegan sind, beispielsweise in der Schweiz wird gerne Käse untergemischt.

Diese Rösti sind 100% vegan und mit der Zucchini und Rosmarin zusammen haben sie eine ganz besondere Note.

Schnelle vegane Rezepte die Kartoffel Zucchini Rösti.

Kartoffel-Zucchini Rösti

https://vegan-kochen-24.de/
Diese Rösti sind vegan und so was von knusprig und einfach zu kochen das kann jeder!
Sie passen zu aller Art Gemüse als Beilage oder einfach pur, Langeweile ist was anderes. 
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Anbraten 14 Minuten
Gesamtzeit 29 Minuten
Gericht Vegane Hauptgerichte
Küche Schweiz
Portionen 2 Personen
Kalorien 744 kcal

Zutaten
  

  • 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln grob gehobelt
  • 200 g Zucchini grob gehobelt
  • 8 Pr Natursalz
  • 2 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
  • 3 frische Rosmarin-Zweige klein geschnitten oder 1 EL getrockneten Rosmarin
  • 2/3 TL gemahlenen Muskat
  • 4 EL Vollkornmehl (40 g)
  • 1 Öl zum anbraten

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben, durchmischen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Die Masse ausdrücken.
  • Zu Talern formen.
  • Das Ö erhitzen und dann bei mittlerer Hitze im Öl ca. 7 Minuten braten bis sie goldbraun sind.
  • Wenden und weitere 7 Minuten anbraten.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Keyword Vegane Kartoffel-Zucchini Rösti

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.