Nudeln in heller-cremiger Pilzsoße

Diese Soße kommt der Rahmsoße sehr nahe, nur dass diese vegan ist und beim kochen keine Gefahr des flocken besteht 🙂

Durch das verwendete Vollkornmehl bekommt man einen angenehmen Geschmack und die Soße dickt schön ein. Überall wo sonst Rahmsoße oder auch Béchamel Soße zum Einsatz kam, kann man diese Soße verwenden, nur ist diese eben sehr einfach in der Herstellung und vegan 🙂

Nudeln in heller Pilzsoße vegan kochen

Rezept für 2 Personen als Hauptmahlzeit:

 

Menge Zutaten
200 g Nudeln nach Wahl (vegan ohne Ei)
200 g Pilze (gerne auch eine Pilzmischung) in mundgerechte Stücke
schneiden
250 g Wasser
3 EL Vollkornmehl
50 g Räuchertofu in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
4 Pr Natursalz
2 Pr Pfeffer
1 TL geriebenen Muskat
8 g helle Sojasoße
1 EL Gutes Sonnenblumenöl
1 Bund Petersilie klein geschnitten zum bestreuen
2 Öl zum anbraten
  • Nudeln nach Packungsangabe kochen, so dass sie noch Biss haben.
  • Öl in eine Pfanne, Pilze, Tofu dazu mit 2 Prisen Salz würden und Farbe nehmen lassen.
  • Öl in einen Topf, Zwiebel, Mehl dazu, bei schwacher Hitze anschwitzen bis es duftig wird (es soll keine Farbe bekommen sonst wird die Soße dunkel).
  • Mit Wasser ablöschen, Sojasoße, 2 Prisen Salz, Pfeffer, Muskat dazu, einmal kochen lassen.
  • Sonnenblumenöl dazu, mit dem Pürierstab glatt mixen, die Soße wird so schön hell.
  • Pilze und Tofu dazu, leicht kochen lassen bis die Nudeln soweit sind.
  • Nudeln zur Soße geben, ca. 2 Minuten darin ziehen lassen.
  • In einer hohen Schüssel servieren, mit Petersilie bestreuen.

Wenn man eine Pilzmischung aus der Dose/Glas zum kochen nimmt, kann man anstelle des Wasser auch die Brühe aus dem Glas/Dose verwenden. Das bringt noch mehr Pilzgeschmack, dann aber auf den Salzgehalt achten weil dieses Wasser schon Salz enthält. Räuchertofu ist ein willkommener Eiweißlieferant der vegan ist. Er bringt ein feines Raucharoma was man sonst vom Schinken her kennt. Es gibt allerdings große Unterschiede im Raucharoma, Konsistenz und auch im Geschmack. Testen Sie sich durch das Sortiment durch, die Auswahl ist groß und finden Sie so ihren Geschmack.

Es lohnt sich, denn ein guter Räuchertofu bereichert viele vegan gekochten Gerichte, vor allem Pilze. 😀