Nudeln mit Kohlrabi-Gemüse und Räuchertofu vegan kochen

Der Herbst ist eine Zeit des Überfluss in der Küche, vegan kochen wird dann noch bunter und pikanter als sonst 🙂

nudeln-mit-kohlrabi-tofu-und-paprika-vegan-kochen

Rezept für 2 Personen als Hauptgericht:

 

Menge Zutaten
200 g Nudeln (vegan somit ohne Ei)
200 g Kohlrabi in Streifen 0,5*1*4 cm geschnitten
50 g Räuchertofu in Würfel 1*1cm geschnitten
50 g Wasser zum ablöschen
40 g Paprika rot in Streifen 0,5*3cm geschnitten
1 Bund Petersilie fein gehackt
3 Pr Natursalz
1 Pr Pfeffer
1 Öl zum braten
2 EL gutes Rapsöl
  • Nudeln wie auf der Packung kochen, so dass sie noch Biss haben.
  • Öl in einen Topf, Zwiebel, Kohlrabi, Räuchertofu dazu und anschwitzen bis es etwas Farbe bekommen hat.
  • Mit dem Wasser ablöschen und die Gewürze dazu, Deckel drauf und ziehen lassen bis die Nudeln fertig sind.
  • Nudeln, Paprika zum Gemüse, durch-mengen und ca. 2 Minuten leicht kochen lassen.
  • Abschmecken, in einer hohen Schale servieren.
  • Gutes Rapsöl und Petersilie zum Schluss darüber verteilen.

Sehr einfach zu kochen und sehr lecker schmeckt dieses Gericht und alles vegan. 🙂 Wer es noch raffinierter haben möchte, streut zum Schluss noch etwas Schwefelsalz darüber. Das vermittelt das „Eieraroma“.

„Vegan kochen“ orientiert sich auch an den Jahreszeiten und was gerade zur Verfügung steht. 😀