„Nudeln mit Kohlrabi-Pilzgemüse“ vegan kochen

Anstelle des Kohlrabi kann man auch Zucchini, Brokkoli, und Wurzelgemüse kochen, auch das ist vegan und passt sehr gut zusammen.

Nudeln mit Kohlrabi Pilze Gemüse vegan kochen

Rezept für 2 Personen als Hauptmahlzeit:

 

Menge Zutaten
200 g Nudeln nach Wahl (vegan ohne Ei)
200 g Pilze (gerne auch eine Pilzmischung) in mundgerechte Stücke
schneiden
200 g Kohlrabi in Streifen zu 1*0,5*4cm geschnitten
50 g Wasser
50 g Räuchertofu in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
4 Pr Natursalz
2 Pr Pfeffer
1/2 TL Thymian
1 EL Gutes Rapsöl
1 Bund Petersilie klein geschnitten zum bestreuen
2 Zehen Knoblauch fein gewürfelt
1 Öl zum anbraten
  • Nudeln nach Packungsangabe kochen.
  • Öl in eine Pfanne, Pilze, Tofu, Kohlrabi dazu mit 2 Prisen Salz würden und Farbe nehmen lassen.
  • Herd ausschalten, Thymian unter das Gemüse mischen, Deckel drauf, warten bis die Nudeln fertig sind.
  • Nudeln zum Gemüse geben, 50 g Wasser dazu, untermischen, zusammen heiß werden lassen.
  • In einer hohen Schüssel servieren, mit Petersilie bestreuen.

Eine wirklich einfache Art vegan zu kochen. 🙂

Die Kombination aus den deftigen Pilzen und den süßlichen Kohlrabi macht es sehr interessant. Wer das Ganze noch etwas aufwerten möchte bzw. wem es zu trocken ist, kann noch etwas gutes Rapsöl in der Schale darüber geben.

Vegan kochen kann ja sooo einfach und bequem sein 😀