Pfannkuchen mit Rote-Bete Füllung raffiniert vegan kochen

Pfannkuchen sind eine tolle Sache, sie sind Ruck Zuck fertig können sehr einfach vegan gemacht werden und man kann sie von süß bis herzhaft kochen.

Dieses Rezept ist ein Mischung aus beidem, durch die Rote-Bete ist es leicht süß und doch deftig rustikal. Es sieht klasse aus und schmeckt köstlich.

Knall rot, süß und rustikal zugleich, so kreativ ist vegan kochen ! 😀

Pfannkuchen mit Rote-Bete Füllung raffiniert vegan kochen

Rezept für 2 Personen als leichtes Mittagessen:

Rote-Bete Füllung:

 

100 g Rote-Bete grob geraspelt
60 g Wasser
4 g getrocknete Pilze in der Mühle zu Pulver verarbeitet
1 kleine Peperoni Schote kleine gemahlen
1/3 TL gemahlenen Muskat
1/3 TL getrockneten oder frischen Thymian
1 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
1 kleine Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe in kleine Würfel geschnitten
2 Pr Natursalz
2 TL Sojasoße

 

Zum anrichten :

 

2 TL gutes Raps- oder Sonnenblumenöl zu beträufeln
  • Alle Zutaten in einen Topf und bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel kochen lassen, bis die Rote-Bete etwas weich ist (ca.10 Minuten).
  • Immer wieder umrühren.
  • Wenn sie weich ist, Herd ausschalten
  • Jetzt geht es ans Pfannkuchen „kochen“.

 

Grund-Rezept für 2 Pfannkuchen:

 

140 g Flüssigkeit (am besten etwas das sprudelt nur keine Milch sonst ist es nicht mehr vegan)
50 g Weizenmehl
50 g Dinkel-Vollkornmehl
2 Pr Natursalz
2 EL Öl zum anbraten
  • Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit den Handrührgerät zu einem Teig rühren.
  • Nicht zu lange rühren, damit noch Kohlensäure drin bleibt das macht den Pfannkuchen schön fluffig.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, hier arbeiten wir mit hoher Hitze, so werden die Pfannkuchen am besten.
  • Wenn das Öl richtig heiß ist, die Hälfte des Teig in der Pfanne verteilen, Deckel drauf und ausbacken.
  • Nach ca. 3 Minuten wenden, der Pfannkuchen sollte Farbe genommen haben.
  • Weitere 3 Minuten mit geschlossener Pfanne weiter ausbacken.

 

Anrichten:

  • Das untere drittel des fertigen Pfannkuchen, mit der Hälfte der Roten-Bete bestreichen, mit 1 TL des guten Öl beträufeln (das bringt noch mehr Geschmack).
  • Das Ganze dann in Richtung wo keine Füllung ist, aufrollen.
  • Am Besten im auf 80°C vorgeheizten Backofen warmstellen bis alle Pfannkuchen fertig.

Das kennt garantiert keiner 😉 ist aber vegan und einfach zu kochen.

Die Geschmackssinne werden sich freuen und die Rote Knolle wird in Zukunft öfters am kochen sein und den Gaumen vegan verwöhnen. Dazu passt sehr gut Kartoffelsalat mit Radieschen und Endivie. Wie man Kartoffelsalat vegan kochen kann, findet ihr hier: (ja wir kochen ihn!)

Das Grundrezept für die Pfannkuchen könnt ihr euch schon mal einprägen, daraus zaubern wir noch andere Köstlichkeiten und immer vegan mit Pfiff.