Pilzsuppe vegan kochen

Egal ob mit frischen oder getrockneten Pilzen, mit diesem Rezept kochen Sie in wenigen Minuten eine schmackhafte Pilzsuppe und das vegan.

Wenn Sie dieses Rezept in der Wasser- und Salzmenge um die Hälfte reduzieren, bekommen Sie eine klasse Pilzsoße 😉

Pilzsuppe vegan kochen

Rezept für 2 Personen als leichtes Mittagessen oder für 4 Personen als Vorspeise :

 

280 g getrocknete Pilze nach Wahl oder 280 g frische Pilze nach Wahl
800 g Wasser
1 große Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
1 große Knoblauchzehe in kleine Würfel geschnitten
1 EL helle Sojasoße
2/3 TL Gemahlene Muskatnuss
2 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
6 Pr Natursalz
10 frische Thymian Zweige (die Nadeln davon) oder 1 gestrichenen TL getrockneten Thymian
4 EL Dinkelvollkorn-Mehl
2EL Öl zum anbraten

 

Zum anrichten:

 

2 frischen Thymian Zweige (die Nadeln davon zum bestreuen)
2 EL hochwertiges Sonnenblumenöl
2 EL Frische klein geschnittene Petersilie

 

  • Getrocknete Pilze in der Gewürzmühle klein haken, die frischen in kleine kleine Stücke schneiden.
  • Öl in einen Topf geben erhitzen.
  • Pilze dazu und anschwitzen bis sie etwas Farbe genommen haben.
  • Zwiebeln dazu und mit Mehl bestäuben.
  • Anschwitzen bis es duftet.
  • Mit Wasser ablöschen, alle Gewürze bis auf den Thymian dazu.
  • 2 Minuten schwach kochen lassen.
  • Mit dem Pürierstab glatt mixen.
  • Thymian-Nadeln dazu und unterrühren.
  • 2 Minuten leicht kochen lassen.
  • Abschmecken evtl. nachsalzen.
  • In hohen Schalen zusammen mit den Zutaten „Zum anrichten“ servieren.

So schnell kochen wir vegan und diese Suppe hat es in sich!

Es passen sehr gut auf 5*5mm geschnittene, scharf angebratene Räucher-Tofu Würfel dazu.

Raucharoma und Pilz passen sehr gut und machen das vegan kochen besonders deftig 🙂