Rote-Bete Kartoffel-Auflauf vegan im Topf kochen

Klingt evtl. etwa seltsam, dass man einen Auflauf im Topf vegan kochen kann, doch das ist sehr praktisch auch später zum sauber machen. 😉

Solange das Essen bereits am kochen ist, kann man hier die einzelnen Zutaten herrichten und so zugeben, dass es vom Gar-Punkt perfekt passt. Also kaum Wartezeit. 😀

Selber machen und die Vorteile dieser Art vegan zu kochen kennenlernen 😉

Rote-Bete Kartofelauflauf vegan im Topf kochen

Mein Auflauf ist zwar nicht „schön“ angerichtet, dafür ist er vegan, schmeckt mega lecker und war einfach zu kochen, ihr könnte es hübscher machen  😉

Rezept für 2 Personen als Hauptgericht:

 

300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln in 3 mm Scheiben geschnitten
100 g Karotten in 3 mm Scheiben geschnitten
150 g Rote-Bete grob gehobelt
70 g grüner Salat in feine, kurze Streifen geschnitten (man kann auch Spinat nehmen)
3 Lasagne Teig-Platten
400 g Pizza-Tomaten aus der Dose
1 Dose oder Glas Champignons in Wasser
6 Pr Natursalz
2 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
1 Knoblauchzehe in feine Würfel geschnitten
1 Zwiebel in feine Ringe geschnitten
1 TL Oregano
  • Einen Topf mit Deckel und möglichst großen Durchmesser nutzen.
  • Das Wasser der Pilze mit den Pizza-Tomaten vermengen, mit 2 Pr Salz und dem Oregano würzen.
  • Etwa 100 g davon in den Topf.
  • Rote-Bete darüber 1 Pr Salz dazu, Herd auf hohe Hitze schalten, bis es zu kochen beginnt.
  • Den Herd auf schwache Wärme stellen, damit unten nichts anbrennt.
  • Lasagne-Platten darüber verteilen, 100 g der Pizza-Tomaten darüber.
  • Kartoffelscheiben verteilen, 1 Pr Salz, Knoblauch, Zwiebel, Pfeffer dazu.
  • Karotten darüber, 1 Pr Salz dazu.
  • Champignon verteilen.
  • Wenn alles leicht am kochen ist weitere 5 Minuten leicht kochen lassen.
  • Den Salat darüber, 1 Pr Salz und den Rest der Pizza-Tomaten dazu.
  • Wenn jetzt wieder alles leicht am kochen ist, ist der Auflauf fertig und kann auf vorgewärmten Tellern angerichtet werden.

Insgesamt sollte der vegan gekochte Auflauf etwa 15 Minuten gekocht haben, damit die Kartoffeln fertig gegart sind. Dauert es etwas länger ist das auch egal. Je länger er bei schwacher Hitze leicht am kochen ist, umso besser schmeckt er. Also etwas mehr davon machen lohnt sich. Aufgewärmt schmeckt er noch besser.

Auflauf kann man mit allen Zutaten machen, einfach darauf achten dass sie vegan sind.

Vom schichten einfach das was am längsten zum garen braucht unten rein und sich so nach oben arbeiten. Fertig!

Auf selbst kreierte Aufläufe, die vegan sind und im Topf gekocht wurden 😉