Sauerkraut-Gemüse mit Nudeln vegan kochen

 Kochen wir „Sauerkraut-Gemüse mit Nudeln“ und das vegan 🙂

sauerkrautgemüse nudeln vegan kochen

Rezept für 2 Personen:

Menge Zutaten
200 g Nudeln nach Wahl trocken (vegan ohne Ei)
250 g Wasser (ist für das Gemüse)
160 g Kartoffel festkochend 1,5×1,5 cm große Würfel
120 g Sauerkraut
70 g Kohlrabiwürfel 1,5×1,5 cm
40 g grüne Bohnen in der Länge halbiert
40 g Paprika rot in 3 cm Streifen geschnitten
1 Zwiebel klein gehackt
2 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
5 Pr Natursalz
1 TL Bohnenkraut
1 Pr Pfeffer
1 Knoblauchzehe klein gehackt
1 Öl zum anbraten

Ich liebe es vegan zu kochen, weil man es mit der Garzeit nicht so genau nehmen muss 😀

 

Am besten fängt man mit dem Nudelkochwasser an. Solange es warm wird schneide man das Gemüse und fange direkt an das Gemüse zu kochen, das spart Zeit und sobald die Nudeln fertig sind, ist auch der Rest soweit.

  • Nudeln (vegan ohne Ei) nach Packungsanleitung kochen bis sie noch Biss haben.
  • Öl in den Topf Sauerkraut ohne Saft dazu.
  • Anbraten bis das Kraut etwas Farbe bekommen hat.
  • Zwiebel, Mehl, Tomatenmark, Kartoffeln dazu 5 Min. braten.
  • Wasser, Sauerkrautsaft, Bohnen, Kohlrabi dazugeben 10 Min. kochen lassen.
  • Restliche Zutaten mit den Gewürzen dazu ca. 5 Min. leicht kochen lassen.
  • Prüfen ob die Bohnen und Kartoffeln durch sind und das Salz stimmt.
  • Die gekochten Nudeln untermischen und 1 Minute ziehen lassen.

Anrichten, mit Petersilie bestreuen, ein Schuss Rapsöl darüber macht sich ganz gut.

Sauerkraut ist vegan es wird zwar fermentiert, doch Bakterien gehören nicht zu den Tieren. Vor allem sind die für die milchsaure Gärung verantwortlichen Milchsäure-Bakterien von Natur aus beim Weißkohl schon dabei 😉

 

Vegan kochen kann so einfach und genussvoll sein  😀