Spaghetti al Pomodore vegan kochen

Auf deutsch Spaghetti mit Tomaten, ist ein absoluter Klassiker, den man vegan kochen kann und schmecken tut es allen, sogar den Kids 😉

Wenig Aufwand, dafür viel Geschmack.

spaghetti al pomodore vegan kochen

Rezept für 2 Personen als Hauptgericht:

 

250 g Spaghetti (trocken) (vegan somit ohne Ei)
1 Große Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
1 Dose Pizza Tomaten oder 5 frische Tomaten
1 EL Vollkornmehl
1 EL Oregano
1 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Zucker das verstärkt das Fruchtaroma
4 Pr Natursalz
1 Knoblauchzehe in kleine Würfel geschnitten
1 Scharfe Peperoni (optional)
1 Öl zum anbraten
  • Die Spaghetti wie auf der Packung angegeben al dente kochen.
  • Öl in einen Topf, die Hälfte der Zwiebeln und Mehl dazu, anschwitzen bis es duftet.
  • Tomaten, Oregano, Pfeffer, 2 Prisen Salz, Zucker und Paprika dazugeben, leicht kochen lassen bis die Spaghetti fertig sind.
  • Tomaten abschmecken und evtl. nachwürzen.
  • Die Nudeln durch ein Sieb abgießen.
  • Die restlichen Zwiebeln in einer eingeölten Pfanne leicht Farbe nehmen lassen.
  • Spaghetti dazu geben, wenn noch nicht im Kochwasser gesalzen, mit 2 Prisen Natursalz würzen 1 Minute anbraten.
  • Knoblauch und Tomaten in die Pfanne geben, untermischen und 2 Minuten leicht kochen lassen.
  • In hohen Schüsseln servieren und wenn man hat, noch frischen Basilikum darüber geben.

So einfach und schmackhaft kann man vegan kochen 🙂

Und durch das Nudeln mit Zwiebeln anbraten, wird es besonders lecker, auch das leicht scharfe der Peperoni macht dieses vegan gekochte Gericht zu einer echten Köstlichkeit.