Tomaten-Pilzsuppe mit Thymian vegan kochen

Wer einfach vegan kochen will, ohne auf das kulinarische zu verzichten, der macht diese Suppe als Vorspeise oder auch als leichtes Mittagessen.

Verführung pur die vegan ist und nach mehr verlangt 😉

Tomaten-Pilzsuppe mit Thymian vegan kochen

Rezept für 4 Personen als Vorspeise oder für 2 Personen als leichtes Mittagessen:

 

500 g Polpa oder Passata (Tomaten stückig oder fein passiert)
500 g Wasser
1 Dose Champignon in Scheiben oder 300 g frische Champion in Scheiben
2 TL Curry-Pulver
7 Pr Natursalz
2 TL frische oder getrocknete Petersilie
1 große oder 2 kleine Knoblauchzehen fein gewürfelt
2-3 Pr Peperoni-Flocken (wer scharf mag auch etwas mehr 😉 )
2 Pr schwarzen gemahlenen Pfeffer

 

Zum anrichten:

 

4 EL gutes Sonnenblumen- oder Rapsöl
4 TL frische oder auch getrocknete abgequetschte (mehr Aroma) Thymian Nadeln
  • Alle Zutaten ausser die „Zum anrichten“ in einen Topf geben und zum kochen bringen.
  • Hitze runter schalten und ca. 5 Minuten leicht kochen lassen.
  • Abschmecken, evtl. nachsalzen.
  • In hohen Schalen zusammen mit den Zutaten „Zum anrichten“ servieren.

Sehr einfach und schnell zu kochen, keines Wegs langweilig und vegan ist auch alles. 🙂

Wer den besonderen und doch schnellen Genuss liebt, schwingt sich in die Küche, es lohnt sich. 😉

Vegan kochen ist so einfach und genussvoll!!